- Norge / Norwegen  ( N )                                                                                                            

Hauptstadt: OsloFläche: 385.199 km² (inkl. Svalbard)Einwohner: 4.750.000 (inkl. Svalbard)Nationalfeiertag: 17. Mai 

Zu Norwegen gehören einige Inseln und Überseegebiete, wovon allerdings nur zwei bewohnt sind. Den größten Anteil hat hier zwar das Dronning Maud Land, dieses befindet sich allerdings in der Antarktis. Folglich auch keine Einwohner, keine Autos und keine besondern Autokennzeichen.  

Svalbard / SpitzbergenHauptstadt: Longyearbyen Fläche:      61.022 km² Einwohner: 3.000 
Jan MayenHauptstadt: ------Fläche:            373 km²Einwohner:       20
Bouvetøya / BouvetinselHauptstadt: ------Fläche:              49 km² Einwohner: --------
Peter I Øy / Peter-I.-InselHauptstadt: ------ Fläche:            156 km²Einwohner: --------
Dronning Maud Land / Königin-Maud-Land Hauptstadt: ------ Fläche: 2.800.000 km² Einwohner: --------

.
Die norwegischen Kennzeichen beginnen mit zwei Buchstaben, an denen man erkennen kann, in welchem Gebiet das Fahrzeug erstmals zugelassen wurde. Danach folgt eine 5stellige Zahl. Bei Anhängern und Motorrädern sind es 4stellige Zahlen. Die Kennzeichen bleiben das Autoleben lang am Fahrzeug. D.h. bei einem Umzug z.B. von Halden nach Fredrikstad, wird kein Neues Kennzeichen vergeben, ebenso nicht wenn das Auto verkauft wird. Die Zahl wird fortlaufend vergeben und kann offiziell nicht gewünscht werden. Jede Kombination wird einmalig vergeben und nach abmelden nicht wieder verwendet.

Svalbard verfügt hier über eigene Kombinationen, die Schilder sind gelb auf schwarz ( ZC 53199 ). Ob die ca. 20 Einwohnern von Jan Mayen über Landfahrzeuge verfügen, die Kennzeichen benötigen ist nicht bekannt. Vermutlich aber nicht, denn eine eigene Kombination gibt es zumindest nicht.

.

Seit 1.11.2006 haben die Kennzeichen ebenfalls einen blauen Balken am Anfang mit der norwegischen Flagge und dem N darunter. Auf Wunsch gibt es auch Kennzeichen ohne den blauen Balken (  UA 19977 ). Ebenfalls gibt es seit diesem Zeitpunkt die akutelle Schrift. Diese ersetzt die erst 2002 eingeführte, aber allgemein unbeliebte künstlich aussehende Computerschrift. Seit dem 1.1.2009 sind die Schilder außerdem aus Plastik und nicht mehr geprägt wie bis zu dahin. Nicht verwendet werden diese Buchstaben: I, M, O, Q, Æ, Ø und Å. G und W wird zwar benutzt, aber nur selten. Nachfolgend die seit 1971 verwendeten Regionalbuchstaben.

AA
AB
AC
AD
AE
AF
AH
AJ
AK
AL
AN
AP
AR
AS
AT
AU
AV
AX
AY
AZ
Halden
Halden
Halden
Fredrikstad
Fredrikstad
Fredrikstad
Fredrikstad
Mysen
Mysen
Mysen
Mysen
Mysen
Fredrikstad
Fredrikstad
Fredrikstad
Fredrikstad
Fredrikstad
Moss
Moss
Moss
BA
BB
BC
BD
BE
BF
BH
BJ
BK
BL
BN
BP
BR
BS
BT
BU
BV
BX
BY
BZ
Moss
Moss
Drøbak
Drøbak *
Drøbak
Drøbak
Drøbak
Drøbak
Drøbak
Sandvika
Sandvika
Sandvika
Sandvika
Sandvika
Sandvika
Sandvika
Sandvika
Sandvika
Sandvika
Sandvika
CA
CB
CC
CD
CE
CF
CH
CJ
CK
CL
CN
CP
CR
CS
CT
CU
CV
CX
CY
CZ
Sandvika
Sandvika
Lillestrøm
Diplomatischer Corps
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
Lillestrøm
DA
DB
DC
DD
DE
DF
DH
DJ
DK
DL
DN
DP
DR
DS
DT
DU
DV
DX
DY
DZ
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
EA
EB
EC
ED
EE
EF
EH
EJ
EK
EL
EN
EP
ER
ES
ET
EU
EV
EX
EY
EZ
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Elektrofahrzeuge
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo

FA
FB
FC
FD
FE
FK
FL
FN
FP
FR
FS
FT
FU
FV
FX
FY
FZ
GA
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Oslo
Storslett
Tromsø (+Svalbard)
Moss
Trondheim
Vadsø
Hamar
Hamar
Hamar
Hamar
Hamar
Hamar
Hamar
Gasfahrzeuge
HA
HB
HC
HD
HE
HF
HH
HJ
HK
HL
HN
HP
HR
HS
HT
HU
HV
HX
HY
HZ 
Hamar
Elverum
Elverum
Elverum
Elverum
Tynset
Tynset
Kongsvinger
Kongsvinger
Kongsvinger
Kongsvinger
Kongsvinger
Kongsvinger
Lillehammer
Lillehammer
Lillehammer
Lillehammer
Lillehammer
Wasserstoffbetriebene Fahrzeuge
Otta
JA
JB
JC
JD
JE
JF
JH
JJ
JK
JL
JN
JP
JR
JS
JT
JU
JV
JX
JY
JZ
Otta
Otta
Gjøvik
Gjøvik
Gjøvik
Gjøvik
Gjøvik
Gjøvik
Gjøvik
Gjøvik
Gjøvik
Gjøvik
Fagernes
Fagernes
Fagernes
Hønefoss
Hønefoss
Hønefoss
Hønefoss
Hønefoss
KA
KB
KC
KD
KE
KF
KH
KJ
KK
KL
KN
KP
KR
KS
KT
KU
KV
KX
KY
KZ
Hønefoss
Gol
Gol
Gol
Drammen
Drammen
Drammen
Drammen
Drammen
Drammen
Drammen
Drammen
Drammen
Drammen
Kongsberg
Kongsberg
Kongsberg
Kongsberg
Kongsberg
Horten
LA
LB
LC
LD
LE
LF
LH
LJ
LK
LL
LN
LP
LR
LS
LT
LU
LV
LX
LY
LZ
Horten
Horten
Horten
Horten
Horten
Horten
Tønsberg
Tønsberg
Tønsberg
Tønsberg
Tønsberg
Tønsberg
Tønsberg
Larvik
Larvik
Larvik
Larvik
Larvik
Sandefjord
Larvik

NA
NB
NC
ND
NE
NF
NH
NJ
NK
NL
NN
NP
NR
NT
NU
NV
NX
NY
NZ
Larvik
Larvik
Larvik
Skien
Skien
Skien
Skien
Skien
Skien
Skien
Skien
Skien
Skien
Skien
Skien
Notodden
Notodden
Notodden
Notodden
PA
PB
PC
PD
PE
PF
PH
PJ
PK
PL
PN
PP
PR
PS
PT
PU
PV
PX
PY
PZ
Rjukan
Rjukan
Arendal
Arendal
Arendal
Arendal
Arendal
Arendal
Arendal
Arendal
Kristiansand
Kristiansand
Kristiansand
Kristiansand
Kristiansand
Kristiansand
Kristiansand
Mandal
Mandal
Mandal
RA
RB
RC
RD
RE
RF
RH
RJ
RK
RL
RN
RP
RR
RS
RT
RU
RV
RX
RY
RZ
Flekkefjord
Flekkefjord
Mandal
Mandal
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Stavanger
Egersund
SA
SB
SC
SD
SE
SF
SH
SJ
SK
SL
SN
SP
SR
SS
ST
SU
SV
SX
SY
SZ
Egersund
Egersund
Haugesund
Haugesund
Haugesund
Haugesund
Haugesund
Haugesund
Haugesund
Haugesund
Bergen
Bergen
Bergen 
Bergen **
Bergen
Bergen
Bergen
Bergen
Bergen
Bergen
TA
TB
TC
TD
TE
TF
TH
TJ
TK
TL
TN
TP
TR
TS
TT
TU
TV
TX
TY
TZ
Bergen
Bergen
Bergen
Bergen
Bergen
Voss
Voss
Voss
Voss
Stord
Stord
Stord
Stord
Odda
Odda
Odda
Førde
Førde
Førde
Førde

UA
UB
UC
UD
UE
UF
UH
UJ
UK
UL
UN
UP
UR
US
UT
UU
UV
UX
UY
UZ
Nordfjordeid
Nordfjordeid
Sogndal
Sogndal
Ålesund
Ålesund
Ålesund
Ålesund
Ålesund
Ålesund
Ørsta
Ørsta
Molde
Molde
Molde
Molde
Molde
Kristiansund
Kristiansund
Kristiansund
VA
VB
VC
VD
VE
VF
VH
VJ
VK
VL
VN
VP
VR
VS
VT
VU
VV
VX
VY
VZ
Kristiansund
Sunndalsøra
Sunndalsøra
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Støren
Støren
Støren
Støren
Orkanger
Orkanger
Orkanger
XA
XB
XC
XD
XE
XF
XH
XJ
XK
XL
XN
XP
XR
XS
XT
XU
XV
XX
XY
XZ
Brekstad
Brekstad
Brekstad
Steinkjer
Steinkjer
Steinkjer
Steinkjer
Steinkjer
Levanger
Levanger
Stjørdal
Stjørdal
Namsos
Namsos
Namsos
Namsos
Mosjøen
Mosjøen
Mosjøen
Mosjøen
YA
YB
YC
YD
YE
YF
YH
YJ
YK
YL
YN
YP
YR
YS
YT
YU
YV
YX
YY
YZ
Mo i Rana
Mo i Rana
Mo i Rana
Mo i Rana
Bodø
Bodø
Bodø
Bodø
Fauske
Fauske
Narvik
Narvik
Narvik
Narvik
Svolvær
Sortland
Sortland
Sortland
Svolvær
Harstad
ZA
ZB
ZC
ZD
ZE
ZF
ZH
ZJ
ZK
ZL
ZN
ZP
ZR
ZS
ZT
ZU
ZV
ZX
ZY
ZZ
Harstad
Harstad
Tromsø (+Svalbard)
Harstad
Tromsø (+Svalbard)
Finnsnes
Finnsnes
Finnsnes
Tromsø (+Svalbard)
Tromsø (+Svalbard)
Tromsø (+Svalbard)
Vadsø
Vadsø
Kirkenes
Alta
Alta
Alta
Hammerfest
Alta
Lakselv

* Die Serie BD 10000 - BD 11000 wurde 1994 für die Olympischen Winterspiele in Lillehammer verwendet. BD mit den übrigen folgenden Seriennummern kam in Drøbak erst ab 1998 zur Verwendung.

** SS war bis 1999 eine reine Anhänger Serie. Erst ab 1999 wurde SS für Bergen als Buchstaben ausgegeben.

Seit Mai 1993 haben die Schilder zusätzlich einen Aufkleber zwischen Buchstaben und Zahlen, auf dem die Buchstaben des Zulassungsbezirkes und das Zulassungsjahr aufgedruckt ist. Bis 1999 war die Jahreszahl 2stellig, seitdem 4stellig.

Es gibt noch eine Reihe Sonderkennzeichen, welche vorallem eine farbliche Unterscheidung haben.

.

 Buchstaben + 5 Zahlen  PKW, LKW, Busse, Taxis
 Buchstaben + 5 Zahlen  Kommunale Fahrzeuge über 3,5 t und maximal einer Sitzreihe
 Buchstaben + 5 Zahlen  Fahrzeuge welche nur außerhalb öffentlicher Straßen benutzt werden
 Buchstaben + 5 Zahlen Rally Fahrzeuge (seit 1999). Kennzeichen sind kleiner als die Standardschilder.
 Buchstaben + 4 Zahlen  Anhänger, Landwirtschafts Fahrzeuge, Motorräder, Motorisierte Arbeitsmaschinen, Schneemobile
 Buchstaben + 4 Zahlen  Anhänger, Motorräder, Landwirt. Fahrz., Schneesmobile, die nicht auf öffentl. Straßen benutzt werden.
 Buchstaben + 3 Zahlen  Kurzzeitkennzeichen, mit Datum der Gültigkeit (Tag und Monat)
 Buchstaben + 2 Zahlen  Handelsschilder (Schilder sind kleiner als die Standardkennzeichen)

Kurzzeitkennzeichen für Touristen sind schwarz auf weiß, mit jeweils einem roten Balken links und rechts (  69353  ). In diesen roten Balken steht links der Monat und rechts das Jahr, jeweils in weiß als 2stellige Zahl. Die erste Zahl steht hier für eine Ausgabestelle, die weiteren sind fortlaufend vergeben.

1 - Oslo 2 - Larvik 3 - Kristiansund 4 - Stavanger 5 - Bergen 6 - Trondheim 7 - Tromsø

Die übrigen Kurzzeitkennzeichen (schwarz auf rot /  VJ 342  ) setzten sich aus den zwei Buchstaben für den Zulassungsbezirk zusammen, drei fortlaufenden Zahlen und dem Gültigkeitsdatum, welches in Bruchform geschrieben am rechten Rand steht.

Von 1977 bis 1990 hatten LKW ein zusätzliches grünes Schild mit schwarzer Schrift, zur Unterscheidung für den genauen Gebrauch. Dieses Bestand aus einer 2 oder 3 Buchstaben Kennung, einem Trennstrich und einem weiteren Buchstaben. Dieser stand für die bis 1971 gültige regionale Kennung. Darunter war die Verwendung des LKW's zu lesen:

.(Zusätzliches Schild aus Troms.)

ETEGENTRANSPORT
GRGODSRUTE
IYTINTERNASJONAL YRKESTRANSPORT
YTYRKESTRANSPORT

Das Militär hat Schilder schwarz auf weiß, bestehend aus einer 4 oder 5stelligen Zahl ( 23949 ). Diese werden unterteilt in diese Fahrzeugkategorien:

 1000-9999  
 10000-19999  
 30000-39999  
 40000-49999  
 50000-59999  
Anhänger
Geländewagen
LKW (seit 1994)
Schwere Allrad-LKW
Führungsfahrzeuge (jeder Art)
 60000-69999  
 90000-99999  

FMU
T-U
Schneemobile
Panzerfahrzeuge, Tanker
Forsvarsmuseet (Verteidigungsmuseum)
Test og Utvikling (Test und Entwicklung)
.

Die letzten beiden rot auf gelben folgt nach der jeweiligen Kombination eine 3stellige Zahl ( FMU007 ).

Diplomaten haben seit 1985 Kennzeichen in gelb auf blau (vorher weiß auf blau), beginnend mit den Buchstaben CD, gefolgt von einer 4stelligen Zahl bei Anhängern und Motorrädern oder einer 5stelligen Zahl bei allen anderen Fahrzeugen ( CD 19007 ). Die ersten beiden Zahlen widerrum steht für eine Botschaft der folgenden Länder. Die restlichen Zahlen sind fortlaufend.

10 USA
11 Argentina
12 Afganistan
14 Belgien
15 Brazil
16 United Kingdom
17 Bâlgarija
18 Phillipinas
19 Internationales Barents Sekretariat
20 Canda
21 Chile
22 Columbia
23 Cuba
24 Costa Rica
25 Algeria
26 Danmark
28 EU
29 Ägypten
30 Ecuador
31 Eesti
33 Finland
34 France
35 U.N.D.P.
37 Griechenland
40 India
41 Indonesia
42 Iran
43 Iceland
44 Israel
45 Italia
46 Iraq
48 Japan
49 Srbija
51 Kazakstan
52 China
53 Korea
54 DPR Korea
55 Hrvatska
56 Marocco
57 México
60 Nederland
62 Pakistan
63 Panamá
64 Polska
65 Portugal
66 Palestina
68 Românija
71 Rossija
72 España
73 Schweiz
74 Sverige
75 Zuid-Africa
76 Thailand
77 Česká R.
78 Türkiye
79 DDR
80 Deutschland
81 Tunesia
82 Ukraijna
83 Ungarn
86 Venezuela
87 Vietnam
88 Mazedonia
89 Österreich
90 Slovakija
91 Lithunija
92 Guatemala
93 Bosna i Hercegovina
94 Latvija
95 Sudan
96 Sri Lanka
97 Ireland

Bis 1972 hatte Norwegen jeweils nur einen Buchstaben als Unterscheidungszeichen.

A
B
C
D
E
F
G
Oslo
Østfold
Akershus
Hedmark
Oppland
Buskerud
Vestfold (bis 1929)
Telemark 
I
K
L
O
P
Q
R
S
Aust-Agder
Vest-Agder
Rogaland
Bergen
Svalbard (1969-1972)
Touristen Kennzeichen
Hordaland
Sogn og Fjordane
T
U
V
W
X
Y
Z
Møre og Romsdal
Sør-Trøndelag
Nord-Trøndelag
Nordland
Troms
Finnmark
Vestfold (seit 1929)

Es folgte eine 3 bis 6stellige fortlaufende Zahl, welche durch einen kurzen Strich getrennt war ( I-999000 ). In Oslo gab es außerem Kennungen nur aus 6stelligen Nummern, die in drei Zweierblöcke getrennt waren ( 39-94-21 ). Auch vor 1971 gab es bereits farbliche Unterscheidungen bei Sonderkennzeichen:

 weiß auf schwarz  Steuerfreie Fahrzeuge
 weiß auf grün  Landwirtschaftliche Fahrzeuge
 weiß auf rot  Händlerkennzeichen
 schwaz auf silber  Alle anderen nicht regulären Fahrzeuge außer Militär

Die Buchstaben J, M, N, P, Q, Æ, Ø und Å kamen nicht zur regulären Verwendung. Diese Kennzeichen der alten Version werden heute nach wie vor für Fahrzeuge verwendet, welche Baujahr 1970 und älter sind und vor dem 1.4.1971 erstmals in Norwegen zugelassen wurden. Ebenfalls Oldtimer, die heute älter als 30 Jahre sind, auch wenn die Erstzulassung nach 1971 liegt.

Offizielle Fahrzeuge der königlichen Familie haben auch heute noch Kennungen aus der alten Serie, wie u.a.   A - 1   bis   A - 9   , allerdings heute auch im Euroformat, im vorherigen und teilweise auch noch im original von vor 1971. Private Fahrzeuge der königlichen Familie haben Schilder aus der ganz normelen Serie.

_____________________________________________________________________________________________________________

Schilderbilder:

.

____________________________________________________________________________________________________________

Zuletzt bearbeitet: 07.10.2016

Quellen: Sämtliche Tabellen sind übernommen von der Europlate Internetseite "Registrations Plates of the World Online" (RPWO).