- Ecuador (EC)                                                                                                                             

Hauptstadt: QuitoFläche: 256.370 km² Einwohner: 13.500.000 

Die Schilder in Ecuador sind seit 1979 schwarz auf weiß. Davor dunkelblau auf weiß. Bis 1979 bestanden die Schilder in der Regel auch nur aus einem Buchstaben, gefolgt von einer bis zu 5stelligen Zahl. Inzwischen setzt sich die Kombination aus drei Buchstaben und drei Zahlen getrennt durch einen Bindestrich zusammen. Der erste Buchstabe steht dabei weiterhin für eine der nachfolgden Provinzen oder Kantone. Am oberen Rand steht jeweils ECUADOR darüber. Bei älteren Schilder stand teilweise auch die Provinz oder der Kanton ausgeschrieben am unteren Rand. Die etwa 1000km vor der Küste gelegenen Islas Galápagos haben keinerlei Sonderstatus. Sie zählen lediglich als Insel Region.

A - Azuay (Cuenca)
B - Bolívar (Guaranda)
C - Carchi (Tulcán)
E - Esmeraldas (Esmeraldas)     
F - Cañar (Azogues)
G - Guayas (Guayaquil)
H - Chimborazo (Riobamba)
I - Imbabura (Ibarra)
L - Loja (Loja)
M - Manabí (Portoviejo)
N - Napo (Tena)
O - El Oro (Machala)
P - Pinchincha (Quito)
R - Los Rios (Babhoyo)     
S - Morona-Santiago (Macas)
T - Tungurahua (Ambato)
U - Sucumbíos (Nueveloga)
W - Galápagos (San Cristóbal)
X - Cotopaxi (Latacunga)
Y - Pastaza (Puyo)
Z - Zamora-Chinchipe (Zamora)

_____________________________________________________________________________________________________________