- Angola (ANG)                                                                                                                             

Hauptstadt: Luanda Fläche: 1.246.700 km² Einwohner: 12.100.000 Nationalfeiertag: 11. November 

Die Schilder in Angola seit 1960 weiß auf schwarz. Die Schrift war zunächst wie in Portugal, seit 2000 gibt es hier abweichend keine einheitliche Schrift mehr. Die Kombination setzt sich seit 1996 zusammen aus drei Buchstaben und 2x2 Zahlen, welche jeweils durch einen Strich getrennt sind. Das sieht z. B. so aus  LDC-77-99 . Die ersten beiden Buchstaben haben eine regionale Bedeutung, der dritte Buchstabe wird serienmäßig fortlaufend vergeben, ebenso wie die Zahlen. Die in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten regionalen Kombinationen treffen nur unter Vorbehalt zu. Es gibt keine offizielle Bestätigung hierfür. Ein wesentlicher Grund dafür das von Angola nichts genauers zu bekannt ist, liegt sicher in dem jahrelangen Kriegszustand in dem sich das Land bis vor einigen Jahren befand.

CB - Cabinda HL - HuilaLB - LobitoLD - Luanda

Es sind noch folgende Sonderkennungen bekannt:

ACD - Diplomaten AIT - Angola Importaçâo Temporaria AP - Angola Polizei FAA - Forças Armada Angolanas MIN - Ministerien

Die Schilder der Diplomaten sind rot auf weiß:  ACD-22-01 . Hier steht die 1. Zahl für ein Land, die 2. wird fortlaufend vergeben. Auch hier sind nur die folgenden fünf bekannt. Es gibt jedoch ein paar mehr diplomatische Vertretungen im Land.

02 - Congo DR 16 - United Kingdom22 - Deutschland 30 - Nederland53 - Finland

Kurzzeitkennzeichen sind auch rot auf weiß und haben die Kennung AIT ( AIT-19-09 ). Die Zahlen werden fortlaufend vergeben. Das gleiche gilt für die Polizei, hier sind jedoch die Farben umgekehrt, weiß auf rot ( AP-19-09 ). Beim Militär sind die Schilder weiß auf blau ( FAA-19-09 ). Ministerien haben Schilder in weiß auf grün ( MIN-19-09 ) oder rot auf weiß ( MIN-09-19 ). Was der Farbunterschied zu bedeuten hat, ist nich bekannt. Weitere Regierungskennzeichen gibt es aus der normalen laufenden Luanda-Serie, diese sollen jedoch schwarz auf weiß sein. Auch hier ist nichts näheres bekannt.

Das vorherige System bis etwa 1995/1996 setzte sich ebenfalls bereits aus drei Buchstaben und 2x2 Zahlen zusammen, welche jeweils durch Striche getrennt waren. Der erste Buchstaben war hier immer ein A. Der zweite und dritte hatte eine regionale Bedeutung. Hier sind folgende Zuordnungen überliefert: 

AAA-AAI hatte durchgehend Luanda ( AAA-01-00  bis  AAI-99-99 ). Es wurden aber einige weitere Buchstaben wie unter anderem AAK, AAQ, ABS, AFA gesichtet. Wofür sie vergeben wurden, ist nicht mehr nachvollziehbar. Sobald etwas genaueres über aktuelle und auch ehemalige Kennzeichen von Angola zu erfahren ist, wird es hier zu lesen sein.

_____________________________________________________________________________________________

AAA - Luanda
AAB - Luanda
AAC - Luanda
AAD - Luanda
AAE - Luanda
AAF - Luanda
AAG - Luanda
AAH - Luanda
AAI - Luanda
ABA - Benguela
ACB - Cabinda
ALD - Lobito
ANL - Novo Lisboa
ASB - Sá de Bandeira (Lubango)
..