- Deutsche Demokratische Republik ( DDR )  (1949 - 1990)                                                                   

Hauptstadt: Ost-Berlin Fläche: 108.179 km²Einwohner: 16.000.000Nationalfeiertag: 7. Oktober 

Die DDR war in die folgenden 15 Bezirke unterteilt:

BezirkVerwaltungssitz Fläche Einwohner 
Rostock Rostock   7.075 km²    910.000 
Schwerin Schwerin   8.672 km²    600.000 
Neubrandenburg Neubrandenburg 10.948 km²    620.000 
Potsdam Potsdam 12.568 km² 1.100.000 
Frankfurt (Oder) Frankfurt (Oder)    7.186 km²    710.000 
Cottbus Cottbus   8.262 km²    880.000 
Magdeburg Magdeburg 11.526 km² 1.250.000 
Halle Halle   8.771 km² 1.750.000 
Erfurt Erfurt   7.349 km² 1.250.000 
Gera Gera   4.004 km²    750.000 
Suhl  Suhl   3.856 km²    550.000 
Dresden Dresden   6.738 km² 1.800.000 
Leipzig Leipzig   4.966 km² 1.350.000 
Karl-Marx-Stadt Karl-Marx-Stadt   6.009 km² 1.850.000 
Ost-Berlin Ost-Berlin      403 km² 1.250.000 

Für die regionale Zuordnung der Bezirke diente der erste Buchstabe (siehe nachstehende Tabelle.) Die Bevölkerungsreicheren Bezirke bekamen mit der Zeit einen 2. Anfangsbuchstaben zugewiesen. Bei Kennzeichen mit zwei Buchstaben hatte der 2. keine weitere Bedeutung. Bei Kennzeichen mit 3 Buchstaben diente der 2. zur weiteren Unterteilung nach Kreisen. Die abgebildeten Schilder aus Frankfurt/Oder und Ost-Berlin sind bereits in West Ausführung. Diese gab es nur 1990. Bei Anhängerkennzeichen kamen zuerst die Zahlen und dann die Buchstaben.

A Rostock
B Schwerin
C Neubrandenburg
D Potsdam
E Frankfurt an der Oder
F Erfurt
G Cottbus
H Magdeburg
I Ost Berlin
K Halle  
L Erfurt
M Magdeburg
N Gera
O Suhl
P Potsdam  
R Dresden
S Leipzig
T Karl-Marx-Stadt / Chemnitz
U Leipzig
V Halle  
X Karl-Marx-Stadt / Chemnitz
Y Dresden
Z Cottbus   

Außer den Buchstaben für die Bezirke gab es noch GT für Grenztruppen (1990 GS),  VA für Volksarmee und VP für Volkspolizei. Dipolmatische Kennzeichen waren weiß auf rot und begannen mit C, andere Ausländer in der DDR hatten weiß auf blaue Schilder die mit Q begannen. Unterteilt wurden diese so:

...

CC Dienstfahrzeuge konsularischer Vertretungen und Amtspersonen
CD Diplomatische Vertretungen und deren Personal
CY Fahrzeuge des technischen und administrativen Personals
QA         Korrespondenten
QB, QX Außenhandelsniederl., Industrievertretungen
QC        Fluggesellschaften, Kultur- und Informationszentren
QD        Sonstige   

..

.

Weitere ausführlichere Infomationen über die DDR-Kennzeichen und weitere Unterteilungen folgen hier demnächst noch....