- Griechenland / Hellas / Ελληνική Δημοκρατία  ( GR )                                                           

Hauptstadt: Athen / Athína / ΑθήναFläche: 131.957 km²Einwohner: 11.200.000Nationalfeiertage: 25. März, 28. Oktober 

..

Die aktuellen Kennzeichen gibt es seit Juli 1983. Sie sind schwarz auf weiß, beginnen mit drei Buchstaben und haben nach einem Bindestriche eine 1 bis 4stellige Zahl. 1 - 999 wird für Motorräder verwendet, 1000 - 9999 für alle anderen Fahrzeuge. Seit 2004 gibt es den blauen Eurostreifen am linken Rand. Seit 1983 werden auch nur noch Buchstaben verwendet, welche es im griechischen und lateinischen Alphabet gibt. Ausnahmen siehe Sonderkennzeichen. Die beiden ersten Buchstaben haben folgende regionale Bedeutung, der 3. Buchstabe wird serienmäßig vergeben. Für Motorräder gibt es in einigen Kreisen eigene Kombinationen. Diese stehen in der zweiten Tabelle darunter.

AH
AI
AK
AM
AN
AP
AT
AX
BI
BO
EB
EE
EM
EP
EY
HA
HK
HM
HN
HP
IN
KA 
Xanthi
Agrinio
Lakonien
Phokis
Lasithion
Argolis
Artas
Achäa
Böotien
Magnesien
Evros
Pellis
Kykladen
Serrä
Lefkas
Ilias
Iraklion
Imadia
Thesprotias        
Iraklion
Ioannina
Karditsa
KB
KE
KH
KHY
KI
KM
KN
KO
KP
KT
KX
KY
KZ
ME
MH
MI
MO
MY
NA
NB
NE
NH
Kavala
Kefallinia
Euritanien
Feuerwehr u. Behörden 
Kilkis
Messenien
Pierias
Rodopis
Korinthos
Kastoria
Kos
Kerkyra
Kosani
Ätolien
Limnos
Othiotidos
Samos
Lesbos
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
NI
NK
NM
NN
NO
NP
NT
NX
NY
NZ
OP
PA
PE
PI
PM
PN
PO
PZ
TK
TP
TX
XA
Thessaloniki         
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
Thessaloniki
Orestiada
Florina
Rethymnon
Larissa
Drama
Grevena
Dodekanes
Prevesa
Trikala
Arkadien
Taxis
Euböa
XI
XK
XN
YA
YB
YE
YH
YI
YK
YM
YN
YO
YP
YT
YX
YY
YZ
ZA
ZH
ZM
ZY
ZZ
Chios
Chalkidike  
Chania
Athena
Athena
Athena
Athena
Piräus
Piräus
Piräus
Piräus
Attika
Attika
Attika
Attika
Attika
Athena
Zakynthus
Attika
Attika
Attika
Attika
AB - Kavala
AO - Achaia
BB - Magnesia
BE - Piräus (Pireas)
EH - Euböa
ET - Korfu
EZ - Kykladen
HZ - Iraklio
IK - Athína
IM - Athína
IO - Athína
IP - Athína
IT - Athína
IY - Athína
KK - Rodopi
NI - Thessaloniki
NK - Thessaloniki
PK - Rhodos
PY - Rhodos
XB - Chania
YT - Attika
ZN - Piräus (Pireas)
ZP - Piräus (Pireas)
ZT - Attika

.

Daneben sind noch diese weiteren Kennungen vorgesehen, wenn die bisherigen Buchstaben nicht mehr aussreichen sollten. Dazu zählen auch noch die oben bereits aufgeführten NM, NN, NT, NX und NY von Thessaloniki. Diese sind noch nicht in Verwendung, stehen aber als Reserve zur Verfügung.

AE - Lasithi
BH - Piräus (Pireas)
BK - Attika
BM - Attika
BN - Attika
BP - Attika
MT - Lesbos
PB - Korinth
PH - Rethymno
XO - Chios
XP - Athína
XT - Athína
XX - Athína
XY - Athína

Über dem Strich ist ein Siegel eingeprägt, in dem der Name auf griechisch steht. Darunter befindet sich ein TÜV-Siegel, welches nach deutschem Vorbild eingeführt wurde. Anhänger beginnen langesweit mit einem P, gefolgt von einer bis zu 5stelligen Zahl ( P - 9977 ). Seit 2001 haben Kommerzielle Fahrzeuge Schilder in schwarz auf gelb ( XAA-5377 ). In der folgenden Tabelle sind alle bekannten Sonderkombinationen in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Darunter folgt noch eine Übersetzungserklärung einiger Kombiantionen.

A - Kurzzeitkennzeichen (grün auf weiß)
AM - Landwirtschaftliche Fahrzeuge
E - Militär
E.A. - Polizei (blau auf weiß)
EΔX - Taxis (rot auf weiß)
EΣ - Militär
OA - Olympic Airways (schwarz auf weiß)
P - Anhänger (schwarz auf weiß)
P - Kurzzeitkennzeichen (grün / weiß)
T - Kurzzeitkennzeichen (grün / weiß)
Δ.H. - ?
ΔOK - Händler (=ΔOKIMH)
ΔΣ ... CD - Diplomatischer Korps
ΛΣ - Küstenwache (blau auf weiß)
ΞA - Administratives und Tech. Personal
ΠBK - Militär
ΠΠ - Konsularischer Korps
ΠΣ - Feuerwehr (schwarz auf weiß)
ΠΣ - Nicht-diplomatisches Personal
ΦΔX - Kommunalfahrzeuge (rot auf weiß)
ΠΣ = Πυροσβεστικό Σώμα / Feuerwehr
ΛΣ = Λιμενικό Σώμα / Küstenwache
ΠΝ = Πολεμικό Ναυτικό / Kriegsmarine
ΠΑ = Πολεμική Αεροπορία / Luftwaffe
ΔΣ = Διπλωματικό Σώμα / Dipolomatischer Korps
ΞΑ = Ξένες Αποστολές / Botschaften
Ε.Α. = Ελληνική Αστυνομία / Polizei

Polizei, Feuerwehr und Küstenwache, haben nach ihren Kombinationen eine bis zu 5stellige Zahl. Wie in der oberen Tabelle aufgeführt, hat sie Feuerwehr auch KHY. Neben KHO ist KHY eine der seit 1991 für Regierungskennzeichen verwendete Kombination. Von 1983 bis 1991 war dies nur KY. Die Schilder sind schwarz auf orange ( KHY - 1234 ), gefolgt von einer 3 oder 4stelligen Seriennummer.

Das Militär hat Schilder ohne Buchstaben oder mit einer dieser 3 Kombinationen: E, EΣ, ΠBK, gefolgt von einer bis zu 7stelligen Zahl. Am linken Rand ist das Kreuz der griechischen Flagge abgebildet ( E 384828 ). Generäle haben ihre Sterne in Gold auf roten Schildern ( **** ) , bei der Marine auf blauen.

Händlerkennzeichen haben neben ihrer Kombination eine bis zu 4stellige Seriennummer. Am linken Rand ist in einem Extrafeld in verkleinerter Schrift ein E für PKW, LKW, Busse usw. oder M für Motorräder oder ΦΛ bei Kommerziellen Fahrzeugen. ( E| ΔOK - 1919 ).

Busse und sonstige Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehr haben seit 1991 rot auf weiße Schilder und über der normalen regionalen Seriennummer die Buchstaben  ΦΔX  in einem Extrafeld. Das Siegel ist hier daneben und nicht über dem Strich, da die Kennzeichen außerdem etwas kleiner sind durch das zusätzlich Feld darüber.

Kurzzeitkennzeichen grün auf weiß und gibt es seit 1998 in dieser Form. Es sind hier nur die Anfangsbuchstaben A, P und T bekannt. Vermutlich für die Zentrale Vergabe von Athen (A), Piräus (P) und Thessaloniki (T). Wie oben in der Liste der Sonderkennzeichen zu sehen ist, wird P auch landesweit für Anhänger verwendet. Eine Verwechslung ist hier aber aufgrund der Farbunterschiede zum grünen Kurzzeit-P normalerweise nicht möglich. Neben dem Buchstaben folgt eine 4stellige Zahl ( A-0053 ) und in Bruchform geschrieben mit verkleinerten Zahlen, Jahr und Monat der Gültigkeit.

Landwirtschafliche Fahrzeuge aller Art haben seit 1989 links in einem abgetrennten Feld die Buchstaben AM übereinander stehen, darüber ist das Siegel. Die Kombination besteht aus einer bis zu 5stelligen Zahl. Darüber ist der Zulassungsbezirk ausgeschrieben in griechisch eingeprägt.

Für Familien ab 4 Kinder gibt es ebenfalls seit 1989 Schilder in roter Schrift, aufgrund anderer Besteuerung ( AMX - 1007 ). Diese begannen zunächst auch mit AM, allerdings folgte noch ein weiterer Serienbuchstabe (O, P, T, X oder Y). Ab 1992 folgten auch MO, PA und KX als Anfangsbuchstaben.

Seit 1990 haben alle Mitglieder des Diplomatischen Korps Schilder in schwarz auf grün. Die Kombination setzt sich zusammen aus den griechischen Buchstaben ΔΣ, einer 2stelligen Zahl für eines der nachfolgenden Länder und einer 2stelligen Serienzahl nach dem Strich, sowie einem abschießenden CD bei den hinteren Kennzeichen ( ΔΣ 2-99 CD ). Es gibt auch einige inoffizielle Schilder in weiß oder gelb auf grün. CD ist hier in einem Extrafeld über der Nummer, welche mit ΔΣ beginnt. Die Schilder für Administratives und Technisches Personal sind schwarz auf gelb, beginnen mit ΞA, gefolgt von einer bis zu 5stelligen Zahl ( ΞA 88888 ). Vor einigen Jahren wurden auch Schilder für den Konsularischen Korps und Nicht-diplomatisches Personal geplant, jedoch bisher nicht eingeführt.

1 Zuid-Africa
2 Deutschland
3 USA
4 Syria
5 Ägypten
6 Argentina
7 Österreich
8 Belgien
9 Brazil
10 Bâlgarija
11 Canada
12 Chile
13 EU
14 Zypern
15 Cuba
16 Danmark
17 España
18 Slovakija
19 France
20 United Kingdom
21 Ungarn
22 Iran
23 Israel
24 Italia
25 Japan
26 Lebanon
27 Panamá
28 Nedeland
29 Polska
30 Portugal
31 Românija
32 Kuwait
33 Sverige
34 Schweiz
35 Česká R.
36 Türkiye
37 Rossija
38 Uruguay
39 Srbija & Crna Gora
40 Saudi-Arabia
41 Australia
42 Iraq
43 Libiya
44 DR Congo
45 México
46 Venezuela
47 Finland
48 Norge
49 Indonesia
50 UN
51 Jordan
52 Int. Org. der Immigranten
53 Pakistan
54 Albanien
55 China
56 Armenia
57 Korea
58 Hrvatska
59 Ireland
60 Sudan
61 India
62 Honduras
63 Algeria
64 Vatikan
65 Ukraijna
66 Marocco
67 Palästina
68 Europäisches Parlament
69 UNEP
70 Colombia
71 United Arabia Emirates
72 Thailand
73 Tunesia
74 Perú
75 Phillipinas
76 Slovenská
77 Mazedonija
78 Georgia
79 Costa Rica
80 Uzbekiston
81 Lithunija
82 Latvija
83 Eesti
84 Emborias Bank
85 Bosna i Hercegowina
86 Nigeria
87 Eur. Recreation C.
88 Malta
.

Im August 1986 wurden für Taxis eigene Kennungen eingeführt. Diese sind rot auf weiß. In verkleinerten Buchstaben steht am linken Rand EΔX, anschließend folgt ein Buchstabe, gefolgt von einer 4stelligen Zahl nach Bindestrich ( X-0007 ). Das Siegel ist hier auch über dem Strich angebracht. Bei den hinteren Schilder steht der Zulassungsbezirk zusätzlich auf griechisch ausgeschrieben über der Kombination. Seit 2001 gibt es aber auch für Taxis Schilder in schwarz auf gelb, wie für die kommunalen Fahrzeuge. Die Kombination beginnt hier landesweit mit TA oder TX, gefolgt von einem weiteren Serienbuchstaben. In der nachfolgenden Tabelle sind alle Nummernkontigente aufgelistet, welche seit August 1986 verwendet wurden.

A0001-A9999 Athina
B0001-B9999 Athina
E0001-E5500 Peiraias
H0001-H5100 Attika
K0001-K0700 Chania
K1301-K2700 Iraklion
K4001-K4300 Rethymnon
K4501-K4800 Lasithion
K5001-K5500 Kykladen
K5901-K7000 Dokekanisos
K8501-K8800 Chios
K9001-K9500 Lesbos
M0001-M4500 Thessaloniki
M8001-M8300 Chalkidike
M8501-M8800 Kilkis
M9001-M9500 Imathia
N0001-N0400 Pierias
N0801-N1400 Kozani
N2001-N2300 Kastoria
N2501-N2800 Florina
N3001-N3400 Pella
N3801-N4100 Grevena
N4101-N4600 Drama
N5001-N5800 Serres
N6501-N7300 Kavala
N8001-N8800 Xanthi
N8501-N8800 Rodopis
N9101-N9600 Evros
T0001-T0400 Zakynthos
T0401-T0700 Kefallonia
T1001-T1200 Lefkas
T1201-T1600 Kerkyra
T2001-T2300 Thesprotias
T2501-T2800 Prevezas 
T3101-T3400 Arta
T3701-T4400 Ioannina
T5001-T5500 Trikala
T5901-T6300 Karditsa
T6701-T7600 Larissa
T8501-T9200 Magnysia
X0001-X2000 Achaia
X3401-X4200 Ilia
X5001-X5600 Arkadien
X6101-X6600 Argolis
X7001-X7700 Korinthos 
X8301-X9200 Messinia
Y0001-Y1400 Aitolia-Akarnania
Y2601-Y3000 Fokis
Y3001-Y4000 Fthiotis
Y5001-Y5200 Evrytania
Y5201-Y5900 Voiotia
Y6501-Y7800 Evvoia
Y9001-Y9500 Lakonia
Z0001-Z5500 Attika
.

_____________________________________________________________________________________________________________

- Athos (Berg Athos) / Άθως (Άγιον Όρος) / Àthos (Ágion Óros)  (GR)                                

Hauptstadt: KaryesFläche: 336 km²Einwohner: 2.200Nationalfeiertag: Orthodoxes Osterfest

Die Autonome Mönchsrepublik Athos (Αυτόνομη Μοναστική Πολιτεία Άγιον Όρος) ist eine unabhängige orthodoxe Mönchsrepublik, welche hauptsächlich aus den 20 Klöstern besteht, die sich auf der Halbinsel Chalkidikí (Χαλκιδική) rund um den Heiligen Berg Athos befinden. Obwohl es sich hier um eine autonome Republik handelt, gehört sie unter griechischer Verwaltung zur Präfektur Chalkidikí und hat keine eigenen Autokennzeichen, nicht mal eine eigene Kombination. Alle auf dieser kleinen Halbinsel vorhandenen Fahrzeuge fahren mit XK und einer normalen Seriennummer ( XKH-2199  oder  XKX-8001 ). 

_____________________________________________________________________________________________________________
Zuletzt bearbeitet: 25.07.2016

.