- Ireland / Éire ( IRL )                                                                                                                   

 Hauptstadt: Dublin (Baile Átha Cliath)  Fläche: 70.182 km²Einwohner: 4.250.000  Nationalfeiertag: 17. März  


Die heutigen irischen Eurokennzeichen beginnen mit einer zweistelligen Zahl. Hierbei handelt es sich um das Jahr der Erstzulassung des Fahrzeugs. Danach folgt die aus einem oder zwei Buchstaben bestehende Abkürzungen für die Stadt bzw. der Grafschaft, die aus der englischen Bezeichnung abgeleitet wird. Am oberen oder auch unteren Kennzeichenrand steht in gälischer Sprache der irische Name. Am Ende steht eine bis zu fünfstellige Zahl, die fortlaufend vergeben wird. Dabei beginnt man immer im Januar von Neuem mit der Nr. 1. Dieses System wurde zum 1.1.1987 eingeführt. Die Schilder sind seitdem einheitlich schwarz auf weiß und haben zusätzlich seit 1.1.1991 am Anfang den blauen Streifen mit Nationalitätskennzeichen und Sternenkranz. Irland war das erste europäische Land, welches auf seinen Kennzeichen den blauen Balken mit Sternenkranz einführte. Am oberen Bsp. aus Dublin ist  dies ersichtlich. Bis heute uneinheitlich ist noch die Schrift und Art des Schildes. Manche sind geprägt, manche aus Plastik. 
Diese 29 Städte und Grafschaften gibt es:  

.

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
CorkCorcaighCork7.508 km²480.000
.

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
ClareAn ClárEnnis3.442 km²110.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
CavanAn CabhánCavan1.932 km²65.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
CarlowCeatharlachCarlow898 km²50.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
DublinBaile Átha CliathDublin118 km²505.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
DonegalDún na nGallLifford4.860 km²150.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
GalwayGaillimhGalway6.151 km²230.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
KildareCill DaraNaas1.694 km²185.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
KilkennyCill ChainnighKilkenny2.072 km²90.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
KerryCiarraíTralee4.735 km²140.000

City (Stadt)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
LimerickLuimneachLimerick21 km²55.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
LongfortAn LongfortLongfort1.091 km²35.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
LouthDundalk832 km²110.000

County (Grafschaft)Irischer Name / Gälischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
LimerickContae Luimnigh / LuimneachLimerick2.760 km²130.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
LeitrimLiatroimCarrick-on-Shonnon1.589 km²30.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
LaoisLaoisPortlaoise1.719 km²65.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
MeathAn MhíNavan2.335 km²165.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
MonaghanMuineachánMonaghan1.296 km²55.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
MayoMaigh EoCastlebar5.588 km²125.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
OffalyUíbh FhailíTullamore1.990 km²70.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
RoscommonRos ComáinRoscommon2.548 km²60.000

County (Grafschaft)Irischer Name / Gälischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
SligoContae Shligigh / SligeachSligo1.837 km²60.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
Tipperary North RidingTiobraid ÁrannNenagh4.304 km² (Gesamt TN/TS)150.000 (Gesamt TN/TS)

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
Tipperary South RidingTiobraid ÁrannClonmel4.304² (Gesamt TN/TS)150.000 (Gesamt TN/TS)

City (Stadt)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
WaterfordPort LáirgeWaterford41 km²45.000

County (Grafschaft)Irischer Name / Gälischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
WaterfordContae Phort Láirge / Port LáirgeDungarvan1.859 km²110.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
WestmeathAn IarmhíMullingar1.825 km²80.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
WicklowCill MhántainWicklow2.033 km²125.000

County (Grafschaft)Irischer NameVerwaltungssitzFlächeEinwohner
WexfordLoch GarmanWexford2.365 km²130.000

________________________________________________________________________________________________________

Nachfolgend nochmal eine Zusammenfassung aller 29 aktuellen Städte und Grafschaften:

C
CE
CN
CW
Cork
Clare
Cavan
Carlow
Dublin
DL
G
KE
KK
KY 
Donegal
Galway
Kildare
Kilkenny
Kerry
L
LD
LH
LK
LM 
Limerick Stadt
Longford
Louth
Limerick Land
Leitrim
LS
MH
MN
MO
OY
Leix
Meath
Monaghan
Mayo
Offaly
RN
SO
TN
TS
W
Roscommon
Sligo
Tipperary North
Tipperary South
Waterford Stadt
WD
WH
WW
WX
Waterford Land
Westmeath
Wicklow
Wexford

Für Anhänger über 1500 kg werden seit 1.6.1982 eigene Kennzeichen verwendet. Diese setzten sich zusammen aus 2 Buchstaben und einer 4stelligen Zahl, getrennt durch einen Strich oder eine Leerstelle. Eine Zahl für die Erstzulassung gibt es hier nicht. In der nachfolgenden Tabelle sind alle Anhängerkombinationen aufgelistet, darunter befindet sich ein dazugehöriges Bild.

AB
AC
AD
AE
AF
AG
AH 
Carlow
Dublin
Dublin
Dublin
Dublin
Dublin
Dublin 
AJ
AK
AL
AM
AN
AO
AP
Kildare
Kilkenny
Leix
Longford
Louth
Meath
Offaly 
AR
AS
AT
BC
BD
BE
BF 
Westmeath
Wexford
Wicklow
Clare
Cork Stadt
Cork Land
Kerry 
BG
BH
BJ
BK
BL
BM
CD
Limerick Stadt
Limerick Land
Tipperary North Riding
Tipperary South Riding
Waterford Stadt
Waterford Land
Galway 
CE
CF
CG
CH
DE
DF
DG
Leitrim
Mayo
Roscommon
Sligo
Cavan
Donegal
Monaghan

Beim zweiten hier abgebildeten Schild handelt es sich um ein Exportkennzeichen. Diese sind silber auf schwarz und haben die Kombination ZZ. Exportschilder werden landesweit zentral von Dublin aus vergeben und haben derzeit immer eine 5stellige Zahl. Rechts neben der Zahl ist ein roter Aufkleber mit Ablaufmonat und Jahr. Das T darüber seht für Temporary. ZZ gab es schon immer für Exportfahrzeuge.   ZZ 1   wurde demnach am 28.04.1925 ausgegeben. In den ersten Jahren wurden natürlich bei weitem noch nicht soviele Fahrzeuge exportiert. ZZ 9999 war am 3.3.1983 erreicht. Als Folgeserie wurde hier umgestellt und mit  1 ZZ   von neuem begonnen. Bereits 1989 war dann hier wieder  9999 ZZ  erreicht. Danach wurde mit  ZZ 10000  weiter gemacht. Noch ist hier die 99999 nicht erreicht. Wenn es in absehbarer Zeit soweit ist, wird vermutlich  10000 ZZ  folgen.

Seit 1.1.1992 gibt es für Fahrzeuge welche älter als 30 Jahre sind die Möglichkeit auf ein Oldtimerkennzeichen. Dieses ist wie die früheren alten Kennzeichen weiß auf schwarz und beginnt mit ZV. Die Unterscheidung des Zulassungsbezirks ist hier über die Nummer möglich. Jeder Stadt und Grafschaft ist hier ein bestimmter Nummernblock zugewiesen. Dies Zahlen sind hier entweder 3- oder 4stellig.

Carlow
Cavan
Clare
Cork
Cork
Donegal
Galway
Kerry
101 - 300
301 - 500
501 - 700
701 - 999
1001 - 1200
1201 - 1400
1401 - 1700
1701 - 1900
Kildare
Kilkenny
Leix
Leitrim
Limerick
Longford
Louth
Mayo
2001 - 2200
2201 - 2400
2401 - 2600
2601 - 2800
2801 - 2999
3001 - 3200
3201 - 3400
3401 - 3600
Meath
Monaghan
Offaly
Roscommon
Sligo
Tipperary North
Tipperary South
Waterford
3601 - 3800
3801 - 3999
4001 - 4200
4201 - 4400
4401 - 4600
4601 - 4800
4801 - 4999
5001 - 5200
Westmeath
Wexford
Wicklow
Dublin
Dublin
Limerick Land
Waterford Land
5201 - 5400
5401 - 5600
5601 - 5800
5801 - 5999
6001 - 6800
6801 - 6999
7001 - 7200

Halter welche sich kein ZV Kennzeichen wünschen, bekommen eine Nummer aus der regulären Serie. Dies sieht dann halt z. B. so aus:   53-DL-119 . Dabei ist es nun möglich, für den Fall das ein Oldtimer 100  Jahre alt wird, dass 2053 die gleich Nummer an einem Neuwagen wieder vergeben wird. Dies wäre zumindest theoretisch möglich. Bisher dürfte hier noch keine Gefahr eine Doppeltvergabe bestehen.

Seit 1.1.1993 sind Händlerschilder weiß auf reflektierendem grün. Die Kombination ist hier umgekehrt zu den normalen Schildern. Zuerst kommt eine bis zu 4stellige fortlaufende Zahl, anschließend der oder die Regionalbuchstabe(n) und am Ende steht das Ausgabejahr. Der gälische Name steht hier ebenfalls am oberen Rand.

Diplomaten haben in Irland keine eigene Kennung. Seit 1985 wird hier lediglich zum Regionalbuchstaden ein CD in kleinerer Schrift hinzugefügt. Das CD kann aber auch am Ende der Seriennummer stehen. Aussehen tut es so:  09-DCD-53477  oder   10-D-19553CD .

Städtische-, Kommunale-, Regierungs- und Militärfahrzeuge haben keine eigene Kennung. Alle bekommen Nummern aus der ganz normalen Serienvergabe. Lediglich ein Farbunterschied besteht. Diese Schilder sind weiß oder silber auf schwarz. Siehe das mittlere Schild auf dem folgenden Bild. Das letzte ist ein Bsp. dafür, dass überall mal was schief gehen kann. Es ist nicht bekannt, ob das Schild so in Umlauf kam.

.

_________________________________________________________________________________________________________

Von 1904 - 1986 war das vorherige System in Gebrauch. Bei der Einführung 1904 hatte Irland zusammen mit dem United Kingdom eine gemeinsame Zuteilung. D.h. Irland hatte grundsätzlich ein I oder Z in der regionalen Kombination. Diese beiden Buchstaben wurden ausschließlich für Irland und Nordirland verwendet und in England, Wales und Scotland komplett ausgelassen. In der nachfolgenden Tabelle stehen alle verwendeten Kombinationen. Nicht alle gab es bereits 1904. Viele wurden erst später eingeführt, als mit der zunehmenen Zahl von Fahrzeugen die vorhanden Kombinationen nicht mehr ausreichten. Zusätzlich wurde ein Serienbuchstabe verwendet. Entweder gab es wie ursprünglich zwei Buchstaben und vier Zahlen oder später auch drei Buchstaben und drei Zahlen. Der Serienbuchstabe wurde am Anfang hinzugefügt.

Stadt / GrafschaftJahrStadt / GrafschaftJahrStadtJahrGrafschaftJahr
AI
BI
CI
DI
EI
FI
GI
HI
IC
ID
IE
IF
IH
IK
IM 
Meath
Monaghan
Laoish (früher Queens Co)
Roscommon
Sligo
Tipperary (North Riding)
Tipperary (South Riding)
Tipperary (South Riding)
Carlow
Cavan
Clare
Cork
Donegal
Dublin
Galway 
1904
1904
1904
1904
1904
1904
1985
1904
1904
1904
1904
1904
1904
1904
1904 
IN 
IO
IP
IR
IS
IT
IU
IV
IX
IY
IZ
KI
LI
MI
NI 
Kerry
Kildare
Kilkenny
Offaly (früher Kings Co)
Mayo
Leitrim
Limerick
Limerick
Longford
Louth
Mayo
Waterford
Westmeath
Wexford
Wicklow
1904
1904
1904
1904
1983
1904
1904
1982
1904
1904
1904
1904
1904
1904
1904 
PI
RI
SI
TI
WI
YI
Z
ZA
ZB
ZC
ZD
ZE
ZF
ZG
ZH 
Cork
Dublin
Dublin
Limerick
Waterford
Dublin
Dublin
Dublin
Cork
Dublin
Dublin
Dublin
Cork
Dublin
Dublin
1904 
1904
1986
1904
1904
1921
1927
1933
1935
1937
1940
1940
1946
1986
1947
ZI
ZJ
ZK
ZL
ZM
ZN
ZO
ZP
ZR
ZS
ZT
ZU
ZV
ZW
ZX
ZY
Dublin
Dublin
Cork
Dublin
Galway
Meath
Dublin
Donegal
Wexford
Dublin
Cork
Dublin
Dublin
Kildare
Kerry
Louth
1927
1949
1949
1950
1950
1951
1952
1952
1952
1986
1953
1953
1992
1953
1954
1954 

Die Schilder waren zunächst weiß oder silber auf schwarz, später schwarz auf rot hinten und schwarz auf weiß vorne, oder auch schwarz auf gelb. Eine genauere Zuordnung wann welche Farben verwendet wurden ist nicht bekannt. Nachfolgend hierzu ein paar Bsp. wie unterschiedlich und bunt die Schilder früher aussahen.

________________________________________________________________________________________________________

Quelle: Tabelle mit den Anhänger-Kombinationen, die Jahreszahlen der Erstvergabe bei den alten Kombinationen, sowie die Datums bei den Exportkennzeichen und der jeweiligen Kombinationsvergabe stammen aus dem Buch "Registrations Plates of the World", 4. Auflage von 2004.